15 Gründe, warum der Winter für Sie am schlechtesten ist

 
Anonim

von Augusta Falletta vor 5 Jahren

Wir sind alle für Sweater-Wetter, aber die eisigen Wintertemperaturen bringen die Dinge auf ein neues Niveau. Es ist praktisch unmöglich, morgens aus dem Bett zu steigen und den Wunsch zu haben, alles zu tun, was einen nach draußen verlangt, ist einfach nicht der Fall. Abgesehen davon, dass wir uns mit einer Tasse Tee und einer Netflix-Serie, die bis in den Frühling in den Winterschlaf gehen soll, einfach nur ein wenig zusammenrollen wollen, gibt es im Winter den Wunsch, unsere Schönheitsroutinen so gut wie möglich aufzugeben. Trockene Haut, Huthaare und rissige Lippen sind einfach nicht süß. Wir wissen, dass Sie sich beziehen können. Deshalb haben wir unten eine Liste mit 15 Gründen zusammengestellt, warum der Winter für Ihre Looks der absolut schlimmste ist.

1. Deine Nase wird immer rot sein. Wenn Sie auch krank sind, ist Ihre Nase rot und trocken.

2. Wenn Sie nicht zwangsweise Handlotion auftragen, sind Ihre Knöchel trocken, rissig und bluten in schweren Fällen.

3. Statisch. Überall in deinen Haaren.

4. Auch Huthaar. Viel Glück damit.

5. Versuchen Sie, wie Sie vielleicht ein hübsches Foto Ihrer Maniküre für Instagram machen, Ihre trockenen Nagelhaut wird das Gramm ruinieren.

6. Mattroter Lippenstift sieht alle zwei Minuten gut aus, bevor Ihre Lippen trockener aussehen als eine Pflaume.

7. Sobald Sie an einem kalten, windigen Tag nach draußen gehen, beginnen Ihre Augen zu wässern. Bis später, Mascara.

8. Schau nicht auf deine Beine. Tu es einfach nicht.

Dito für deine Füße. Rette dich selbst.

10. Wenn Sie bedenken, dass Sie wahrscheinlich für einen Teil des Winters krank werden, besteht die Chance, dass Sie niedlich aussehen.

11. Wenn Sie Ihre Lippen nur lecken, trocknen sie aus. Horten Sie so viel Lippenbalsam wie möglich überall.

12. Wind brennen. Es ist eine sache

13. Alles, was Sie jemals wollen, ist Kohlenhydrate und Komfortnahrung, wodurch Sie grundsätzlich immer müde aussehen.

14. Es gibt einfach keine Möglichkeit, die Pulvergrundierung zu erreichen, ohne trocken auszusehen.

15. Kurz nachdem Sie Ihr Haar trockengeblasen haben, gehen Sie nach draußen und werden eingeschneit. Was für eine Verschwendung.

Bild über Joilen van Onna / Getty Images